Datenschutzrichtlinie

Für Besucher*innen von Vienna Shorts auf viennashorts.filmchief.com

Gültig ab: 25. Februar 2021

Wichtige Änderungen

Was diese Richtlinie abdeckt

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig, und wir möchten hier transparent ausweisen, wie wir Informationen über Sie sammeln, verwenden und weitergeben. Diese Richtlinie soll Ihnen helfen zu verstehen:

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf die Informationen, die wir über Sie sammeln, wenn Sie auf unser Festivalportal Vienna Shorts, über https://viennashorts.filmchief.com/ zugreifen. Vienna Shorts, „wir“ und „uns“ beziehen sich auf Vienna Shorts.

Wir verwalten Ihre Daten mit Filmchief, einem cloud-basierten Filmfestival-Management-Tool, das ThisWayUp gehört und von diesem betrieben wird. Wir bezeichnen dieses Produkt in dieser Erklärung als „Dienste“. Die vorliegende Datenschutzrichtlinie gilt nicht für andere Produkte oder Dienstleistungen, die von Vienna Shorts angeboten werden. Bitte besuchen Sie https://viennashorts.filmchief.com/shop/privacy-policy für unsere Datenschutzrichtlinien bezüglich dieser Produkte und Dienstleistungen.

Diese Datenschutzrichtlinie erklärt auch, wie Sie über die Verwendung Ihrer Informationen bestimmen können. Zu Ihren Wahlmöglichkeiten gehört, wie Sie bestimmten Verwendungen von Informationen widersprechen können und wie Sie auf bestimmte Informationen über Sie zugreifen und diese aktualisieren können. Wenn Sie mit dieser Richtlinie nicht einverstanden sind, sollten Sie nicht auf unsere Dienste zugreifen oder diese nutzen oder mit anderen Aspekten unserer Organisation interagieren.

Welche Informationen wir über Sie sammeln

Wir sammeln Informationen über Sie, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen, wenn Sie unsere Dienste nutzen und wenn andere Quellen uns diese zur Verfügung stellen, wie unten weiter beschrieben.

Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen

Wir erfassen Informationen über Sie, wenn Sie diese in die Dienste eingeben oder uns anderweitig direkt zur Verfügung stellen.

Konto- und Profilinformationen: Wir erheben Informationen über Sie, wenn Sie sich für ein Konto registrieren, Ihr Profil erstellen oder ändern, Präferenzen festlegen, sich für die Dienste anmelden oder Einkäufe über die Dienste tätigen. Beispielsweise geben Sie bei der Registrierung für die Dienste Ihre Kontaktinformationen und in einigen Fällen auch Rechnungsdaten an. Sie haben auch die Möglichkeit, einen Anzeigenamen, ein Profilfoto, eine Berufsbezeichnung und andere Details zu Ihren Profilinformationen hinzuzufügen, die in unseren Diensten angezeigt werden sollen. Wir behalten Ihre Präferenzen im Auge, wenn Sie Einstellungen innerhalb der Dienste auswählen.

Inhalte, die Sie über Filmchief bereitstellen: Wir verwenden Filmchief, um Inhalte zu sammeln und zu speichern, die Sie einreichen, senden, empfangen und teilen. Diese Inhalte umfassen alle Informationen über Sie, die Sie uns zur Verfügung stellen. Beispiele für Inhalte, die wir sammeln und speichern, sind: Detaillierte Informationen zu einem eingereichten Filmprojekt (einschließlich Kontaktinformationen von anerkannten Personen und Organisationen), eine Akkreditierungsanfrage, eine Bewerbung als Volontär beim Festival, eine Besprechungsanfrage, alle Korrekturen, die Sie im Zusammenhang mit Ihrem Profil oder einem eingereichten Film eingeben, und jedes Feedback, das Sie uns geben. Zu den Inhalten gehören auch die Dateien und Links, die Sie auf die Dienste hochladen.

Informationen, die Sie über unsere Support-Kanäle bereitstellen: Zu den Diensten gehört auch unser Kundensupport, über den Sie Informationen zu einem Problem, das Sie mit einem Dienst haben, übermitteln können. Unabhängig davon, ob Sie sich selbst als technischen Kontakt benennen, ein Support-Ticket öffnen, direkt mit einer*m unserer Mitarbeiter*innen sprechen oder sich anderweitig mit unserem Support-Team in Verbindung setzen, werden Sie gebeten, Kontaktinformationen, eine Zusammenfassung des Problems, das Sie haben, und alle anderen Unterlagen, Screenshots oder Informationen, die bei der Lösung des Problems hilfreich sind, anzugeben.

Zahlungsinformationen: Wir erfassen bestimmte Zahlungs- und Abrechnungsinformationen, wenn Sie sich für bestimmte kostenpflichtige Dienste registrieren. Zum Beispiel bitten wir Sie bei der Registrierung, eine*n Rechnungsvertreter*in zu benennen, einschließlich Name und Kontaktinformationen. Sie können auch Zahlungsinformationen, wie z.B. Zahlungskartendaten, angeben, die wir über sichere Zahlungsverarbeitungsdienste erfassen.

Informationen, die wir automatisch erfassen, wenn Sie die Dienste nutzen

Wir erfassen Informationen über Sie, wenn Sie unsere Dienste nutzen.

Ihre Nutzung der Dienste: Wir zeichnen bestimmte Informationen über Sie auf, wenn Sie unsere Dienste besuchen und mit ihnen interagieren. Zu diesen Informationen gehören die von Ihnen genutzten Funktionen, die Links, auf die Sie klicken, die Art, Größe und Dateinamen der Anhänge, die Sie auf die Dienste hochladen, häufig verwendete Suchbegriffe und wie Sie mit anderen in den Diensten interagieren.

Geräte- und Verbindungsinformationen: : Wir erfassen Informationen über Ihren Computer, Ihr Telefon, Ihr Tablet oder andere Geräte, die Sie für den Zugriff auf die Dienste verwenden. Diese Geräteinformationen umfassen Ihren Verbindungstyp und Ihre Einstellungen, wenn Sie unsere Dienste installieren, darauf zugreifen, sie aktualisieren oder nutzen. Außerdem erfassen wir über Ihr Gerät Informationen über Ihr Betriebssystem, Ihren Browsertyp, Ihre IP-Adresse, URLs von Verweis-/Ausgangsseiten, Gerätekennungen und Absturzdaten. Wir verwenden Ihre IP-Adresse und/oder Ihre Länderpräferenz, um Ihren Standort näherungsweise zu bestimmen und Ihnen eine bessere Serviceerfahrung zu bieten. Wie viele dieser Informationen wir erfassen, hängt von der Art und den Einstellungen des Geräts ab, das Sie für den Zugriff auf die Dienste verwenden.

Cookies und andere Tracking-Technologien: Filmchief und unsere Drittpartner, wie z.B. unsere Analyse- und E-Mail-Servicepartner, verwenden Cookies und andere Tracking-Technologien (z.B. Web-Beacons, Gerätekennungen und Pixel), um Funktionen bereitzustellen und Sie über verschiedene Dienste und Geräte hinweg zu erkennen.

Eingebettete Videos: Wir betten Videos auf unserer Website ein. Der Betreiber des entsprechenden Plugins ist Vimeo, LLC mit Sitz in 555 West 18th Street, New York, NY 10011, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem Vimeo-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern des Anbieters hergestellt. Dabei wird dem Anbieter mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, kann Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zugeordnet werden. Sie können dies verhindern, indem Sie sich vorher aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen. Wenn ein Video gestartet wird, setzt der Anbieter Cookies ein, die Informationen über das Nutzer*innenverhalten sammeln. Wenn Sie die Speicherung von Cookies für das Google-Anzeigenprogramm deaktiviert haben, müssen Sie beim Betrachten von Vimeo-Videos nicht mit solchen Cookies rechnen. Vimeo speichert jedoch auch nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen in anderen Cookies. Wenn Sie dies wünschen, müssen Sie die Speicherung von Cookies im Browser blockieren. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Vimeo finden Sie in den Datenschutzrichtlinien des Anbieters unter: https://vimeo.com/privacy.

Informationen, die wir von anderen Quellen erhalten

Wir erhalten Informationen über Sie von anderen Nutzer*innen der Dienste, von Diensten Dritter und von Filmeinreichplattformen.

Andere Nutzer*innen der Dienste: Andere Nutzer*innen unserer Dienste können Informationen über Sie bereitstellen, wenn sie Inhalte über die Dienste einreichen. So können Sie beispielsweise in einem von einer anderen Person eingereichten Filmbeitrag erwähnt werden. Wir erhalten auch Ihre E-Mail-Adresse von anderen Nutzer*innen der Dienste, wenn diese Sie angeben, um Sie zu den Diensten einzuladen.

Andere Dienste, die Sie mit Ihrem Konto verknüpfen: Wir erhalten Informationen über Sie, wenn Sie einen Drittanbieterdienst mit unseren Diensten integrieren oder verknüpfen. Wenn Sie beispielsweise ein Konto erstellen oder sich mit Ihren Facebook-Anmeldedaten bei den Diensten anmelden, erhalten wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, wie in Ihren Facebook-Profileinstellungen erlaubt, um Sie zu authentifizieren.

Filmeinreichplattformen: Wir importieren Informationen von Filmeinreichplattformen wie Reelport, FestHome, FilmFreeway, FilmFestivalLife oder Withoutabox über Filme, die bei Vienna Shorts eingereicht wurden.

Wie wir gesammelte Informationen verwenden

Wie wir die von uns erfassten Informationen verwenden, hängt zum Teil davon ab, welche Dienste Sie nutzen, wie Sie diese nutzen und welche Präferenzen Sie uns mitgeteilt haben. Im Folgenden sind die spezifischen Zwecke aufgeführt, für die wir die über Sie erfassten Informationen verwenden.

  • Um eine Aufzeichnung über Ihre Beziehung zu uns zu führen.
  • Um sicherzustellen, dass wir wissen, wie Sie am liebsten kontaktiert werden möchten.
  • Um Sie mit Tickets, Produkten oder Informationen zu versorgen, die Sie gekauft oder angefordert haben.
  • Um Ihren Ticketverkauf oder Ihre Spende zu verwalten, einschließlich der Verarbeitung von Spendengeldern.
  • Für Forschung und Entwicklung: Wir sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, unsere Dienste intelligenter, schneller, sicherer, integrierter und nützlicher für Sie zu machen. Wir verwenden kollektive Erkenntnisse darüber, wie Menschen unsere Dienste nutzen, sowie direkt an uns übermitteltes Feedback, um Fehler zu beheben und Trends, Nutzungs- und Aktivitätsmuster sowie Bereiche für die Integration und Verbesserung der Dienste zu identifizieren. Zum Beispiel analysieren und aggregieren wir automatisch häufig verwendete Suchbegriffe, um die Genauigkeit und Relevanz der vorgeschlagenen Ergebnisse zu verbessern, die automatisch eingeblendet werden, wenn Sie die Suchfunktion verwenden. Wir testen und analysieren auch bestimmte neue Funktionen mit einigen Benutzer*innen, bevor wir die Funktion für alle Benutzer*innen einführen.
  • Um mit Ihnen über die Dienste zu kommunizieren: Wir verwenden Ihre Kontaktinformationen, um transaktionsbezogene Mitteilungen per E-Mail und innerhalb der Dienste zu senden, einschließlich der Bestätigung Ihrer Filmeinreichungen, der Beantwortung Ihrer Nachrichten, der Bereitstellung von Kundensupport und der Zusendung von technischen Mitteilungen, Updates, Sicherheitswarnungen und administrativen Mitteilungen an Sie. Wir senden Ihnen E-Mail-Benachrichtigungen, wenn Sie oder andere mit Ihnen in den Diensten interagieren, z.B. wenn Ihnen eine Aufgabe zugewiesen wird.
  • Um Sie in Mailinglisten einzutragen, für die Sie sich entschieden haben.
  • Zur Kundenbetreuung: Wir verwenden Ihre Daten, um technische Probleme zu lösen, die Sie haben, um auf Ihre Anfragen zu reagieren, um Absturzinformationen zu analysieren und um die Dienste zu reparieren und zu verbessern.
  • Für Sicherheit und Schutz: Wir verwenden Informationen über Sie und Ihre Nutzung der Dienste, um Konten und Aktivitäten zu verifizieren, um verdächtige oder betrügerische Aktivitäten zu überwachen und um Verstöße gegen die Richtlinien der Dienste zu erkennen.
  • Zum Schutz unserer legitimen Geschäftsinteressen und gesetzlichen Rechte: Wo dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wo wir glauben, dass es notwendig ist, um unsere gesetzlichen Rechte, Interessen und die Interessen anderer zu schützen, verwenden wir Informationen über Sie in Verbindung mit Rechtsansprüchen, Compliance-, regulatorischen und Audit-Funktionen sowie Offenlegungen in Verbindung mit der Übernahme, Fusion oder dem Verkauf eines Unternehmens.
  • Mit Ihrer Zustimmung: Wir verwenden Informationen über Sie, wenn Sie uns Ihr Einverständnis dazu für einen bestimmten, oben nicht aufgeführten Zweck gegeben haben.
  • Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung: Wir erheben und verarbeiten Informationen über Sie nur dann, wenn wir nach geltendem EU-Recht Rechtsgrundlagen dafür haben. Die Rechtsgrundlagen hängen von den Services ab, die Sie nutzen, und davon, wie Sie diese nutzen. Das bedeutet, dass wir Ihre Daten nur dann erheben und verwenden, wenn:

    • wir sie benötigen, um Ihnen die Dienste zur Verfügung zu stellen, einschließlich des Betriebs der Dienste, der Bereitstellung von Kundensupport und personalisierten Funktionen und zum Schutz der Sicherheit der Dienste;
    • es einem berechtigten Interesse dient (das nicht durch Ihre Datenschutzinteressen überlagert wird), z.B. für Forschung und Entwicklung und zum Schutz unserer gesetzlichen Rechte und Interessen;
    • Sie uns eine Einwilligung für einen bestimmten Zweck geben; oder
    • wir Ihre Daten verarbeiten müssen, um einer gesetzlichen Verpflichtung nachzukommen.

    Wenn Sie zugestimmt haben, dass wir Ihre Daten für einen bestimmten Zweck verwenden, haben Sie das Recht, Ihre Meinung jederzeit zu ändern, was jedoch keine Auswirkungen auf eine bereits erfolgte Verarbeitung hat. Wenn wir Ihre Daten verwenden, weil wir oder ein Dritter (z.B. Ihr*e Arbeitgeber*in) ein berechtigtes Interesse daran haben, haben Sie das Recht, dieser Verwendung zu widersprechen, obwohl dies in einigen Fällen bedeuten kann, dass Sie die Dienste nicht mehr nutzen.

Wie wir gesammelte Informationen weitergeben

Wir möchten, dass unser Filmfestival-Management-Tool gut für Sie funktioniert. Dies bedeutet, dass wir Informationen über die Dienste sowie mit bestimmten Drittparteien teilen. Wir geben Informationen, die wir über Sie sammeln, auf die unten beschriebene Weise weiter. Wir verkaufen Informationen über Sie nicht an Werbekund*innen oder andere Dritte.

Weitergabe an Dritte

Wir geben Informationen an Dritte weiter, die uns helfen, unsere Dienste zu betreiben, bereitzustellen, zu verbessern, zu integrieren, anzupassen und zu unterstützen.

Dienstanbieter*innen: Wir arbeiten mit Drittanbieter*innen zusammen, um Website- und Anwendungsentwicklung, Hosting, Wartung, Backup, Speicherung, virtuelle Infrastruktur, Zahlungsabwicklung, Analyse und andere Dienste für uns zu erbringen, was es erforderlich machen kann, dass diese auf Informationen über Sie zugreifen oder diese verwenden. Wenn ein*e Dienstleister*in auf Informationen über Sie zugreifen muss, um Dienstleistungen in unserem Namen zu erbringen, tut er*sie dies unter genauer Anweisung von uns, einschließlich Richtlinien und Verfahren zum Schutz Ihrer Daten.

Partnerdienste: Wir arbeiten mit Dritten zusammen, die Beratungs-, Vertriebs- und technische Dienstleistungen anbieten, um Kundenlösungen rund um die Dienste zu liefern und zu implementieren. Wir können Ihre Daten mit diesen Dritten in Verbindung mit deren Dienstleistungen teilen, z.B. um bei der Rechnungsstellung und dem Inkasso zu helfen, um lokalisierten Support zu bieten und um Anpassungen vorzunehmen. Wir können auch Informationen an diese Dritten weitergeben, wenn Sie dieser Weitergabe zugestimmt haben.

Links zu Websites von Dritten: Die Dienste können Links enthalten, die Sie zu anderen Websites oder Diensten führen, deren Datenschutzpraktiken sich von unseren unterscheiden können. Wenn Sie Daten an eine dieser Websites Dritter übermitteln, unterliegen Ihre Daten deren Datenschutzrichtlinien und nicht der vorliegenden. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzrichtlinien jeder Website, die Sie besuchen, sorgfältig zu lesen.

Widgets für soziale Medien: Die Dienste können Links enthalten, die Sie zu anderen Websites oder Diensten führen, deren Datenschutzpraktiken sich von unseren unterscheiden können. Ihre Nutzung dieser Websites Dritter und alle Informationen, die Sie an diese Websites übermitteln, unterliegen deren Datenschutzrichtlinien und nicht der vorliegenden Richtlinie.

Widgets von Drittanbieter*innen: Die Dienste können Widgets und Social-Media-Funktionen enthalten, wie z.B. die Twitter-Schaltfläche „tweet“. Diese Widgets und Funktionen erfassen Ihre IP-Adresse und die Seite, die Sie auf den Diensten besuchen, und setzen möglicherweise ein Cookie, damit die Funktion ordnungsgemäß funktioniert. Widgets und Social-Media-Funktionen werden entweder von einem*r Drittanbieter*in gehostet oder direkt auf unseren Diensten gehostet. Ihre Interaktion mit diesen Funktionen unterliegt den Datenschutzrichtlinien des Unternehmens, das sie bereitstellt.

Befolgung von Durchsetzungsaufforderungen und anwendbaren Gesetzen; Durchsetzung unserer Rechte: In Ausnahmefällen können wir Informationen über Sie an Dritte weitergeben, wenn wir der Meinung sind, dass die Weitergabe vernünftigerweise notwendig ist, um (a) geltende Gesetze, Vorschriften, rechtliche Verfahren oder behördliche Anfragen zu erfüllen, einschließlich der Erfüllung nationaler Sicherheitsanforderungen, (b) unsere Vereinbarungen, Richtlinien und Nutzungsbedingungen durchzusetzen, (c) die Sicherheit oder Integrität unserer Produkte und Dienstleistungen zu schützen, (d) THIS IS SHORT, unsere Kund*innen oder die Öffentlichkeit vor Schaden oder illegalen Aktivitäten zu schützen, oder (e) auf einen Notfall zu reagieren, von dem wir in gutem Glauben annehmen, dass er die Offenlegung von Informationen erfordert, um den Tod oder eine schwere Körperverletzung einer Person zu verhindern.

Wie wir gesammelte Informationen speichern und sichern

Informationsspeicherung und Sicherheit

Wir verwenden Daten-Hosting-Dienstleister*innen in den Niederlanden, um die von uns erfassten Informationen zu hosten, und wir verwenden technische Maßnahmen, um Ihre Daten zu sichern.

Obwohl wir Schutzmaßnahmen implementieren, die dazu dienen, Ihre Daten zu schützen, ist kein Sicherheitssystem undurchdringlich und aufgrund der inhärenten Natur des Internets können wir nicht garantieren, dass Daten während der Übertragung durch das Internet oder während sie auf unseren Systemen oder anderweitig in unserer Obhut gespeichert sind, absolut sicher vor dem Eindringen Dritter sind.

Wie lange wir Informationen aufbewahren

Wie lange wir Informationen, die wir über Sie sammeln, aufbewahren, hängt von der Art der Informationen ab, wie im Folgenden näher beschrieben. Nach Ablauf dieser Zeit werden wir Ihre Daten entweder löschen oder anonymisieren oder, falls dies nicht möglich ist (z.B. weil die Daten in Backup-Archiven gespeichert wurden), werden wir Ihre Daten sicher aufbewahren und von jeder weiteren Verwendung isolieren, bis eine Löschung möglich ist.

Kontoinformationen: Wir bewahren Ihre Kontoinformationen so lange auf, wie Ihr Konto aktiv ist, und für einen angemessenen Zeitraum danach, für den Fall, dass Sie sich entscheiden, die Dienste erneut zu aktivieren. Darüber hinaus bewahren wir einige Ihrer Daten auf, soweit dies erforderlich ist, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen, unsere Vereinbarungen durchzusetzen, den Geschäftsbetrieb zu unterstützen und unsere Dienste weiter zu entwickeln und zu verbessern. Wo wir Informationen zur Verbesserung und Entwicklung der Dienste aufbewahren, ergreifen wir Maßnahmen, um Informationen zu eliminieren, die Sie direkt identifizieren, und wir verwenden die Informationen nur, um kollektive Erkenntnisse über die Nutzung unserer Dienste zu gewinnen, nicht aber, um speziell persönliche Merkmale über Sie zu analysieren.

Informationen, die Sie in den Diensten freigeben: Wenn Ihr Konto deaktiviert oder abgeschaltet wird, bleiben einige Ihrer Informationen und die von Ihnen bereitgestellten Inhalte erhalten, damit Ihre Teammitglieder oder andere Benutzer*innen die Dienste in vollem Umfang nutzen können. Zum Beispiel zeigen wir weiterhin die von Ihnen bereitgestellten Filmdetails an, wenn der Film in unser Festivalprogramm aufgenommen wurde.

Wie Sie auf Ihre Informationen zugreifen und sie kontrollieren können

Sie haben bestimmte Wahlmöglichkeiten, wenn es um Ihre Daten geht. Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung dieser Wahlmöglichkeiten, wie Sie diese ausüben können und welche Einschränkungen es gibt.

Ihre Wahlmöglichkeiten:

Sie haben das Recht, eine Kopie Ihrer Daten anzufordern, der Verwendung Ihrer Daten durch uns zu widersprechen, die Löschung oder Einschränkung Ihrer Daten zu verlangen oder Ihre Daten in einem strukturierten, elektronischen Format anzufordern. Nachfolgend beschreiben wir die Werkzeuge und Prozesse, um diese Anfragen zu stellen. Sie können einige der Wahlmöglichkeiten ausüben, indem Sie sich bei den Diensten anmelden und die innerhalb der Dienste oder Ihres Kontos verfügbaren Einstellungen verwenden. Sie können uns wie im Abschnitt „Kontakt“ unten beschrieben kontaktieren, um Unterstützung anzufordern.

Ihre Anfrage und Wahlmöglichkeiten können in bestimmten Fällen eingeschränkt sein: zum Beispiel, wenn die Erfüllung Ihrer Anfrage Informationen über eine andere Person offenbaren würde, oder wenn Sie darum bitten, Informationen zu löschen, deren Aufbewahrung uns gesetzlich erlaubt ist oder wir zwingende berechtigte Interessen haben. Wenn Sie uns gebeten haben, Daten mit Dritten zu teilen, z.B. durch die Installation von Apps von Drittanbieter*innen, müssen Sie sich direkt an diese Drittanbieter*innen wenden, um Ihre Daten löschen oder anderweitig einschränken zu lassen. Wenn Sie ungelöste Bedenken haben, haben Sie möglicherweise das Recht, sich bei einer Datenschutzbehörde des Landes zu beschweren, in dem Sie leben, in dem Sie arbeiten oder in dem Sie sich in Ihren Rechten verletzt fühlen.

Zugriff und Aktualisierung Ihrer Daten: Unsere Dienste bieten Ihnen die Möglichkeit, auf bestimmte Informationen über Sie innerhalb des Dienstes zuzugreifen und diese zu aktualisieren. So können Sie beispielsweise von Ihrem Konto aus auf Ihre Profilinformationen zugreifen und Inhalte, die Informationen über Sie enthalten, mithilfe der mit diesen Inhalten verbundenen Bearbeitungswerkzeuge ändern.

Deaktivieren Sie Ihr Konto: Wenn Sie unsere Dienste nicht mehr nutzen möchten, können Sie Ihr Dienste-Konto deaktivieren. Diese Einstellung steht Ihnen in Ihren Kontoeinstellungen zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass durch die Deaktivierung Ihres Kontos Ihre Informationen nicht gelöscht werden; Ihre Informationen bleiben für andere Nutzer*innen der Dienste aufgrund Ihrer bisherigen Teilnahme an den Diensten sichtbar. Weitere Informationen darüber, wie Sie Ihre Informationen löschen können, finden Sie weiter unten.

Löschen Ihrer Informationen: Unsere Dienste bieten Ihnen die Möglichkeit, bestimmte Informationen über Sie innerhalb des Dienstes zu löschen. So können Sie beispielsweise Inhalte, die Informationen über Sie enthalten, mit den mit diesen Inhalten verbundenen Bearbeitungstools entfernen, und Sie können bestimmte Profilinformationen in Ihren Profileinstellungen entfernen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir bestimmte Informationen zu Aufzeichnungszwecken, zur Durchführung von Transaktionen oder zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen aufbewahren müssen.

Sie können verlangen, dass wir die Verwendung Ihrer Informationen einstellen: In einigen Fällen können Sie uns auffordern, den Zugriff auf Ihre Daten sowie deren Speicherung, Nutzung und sonstige Verarbeitung zu beenden, wenn Sie der Meinung sind, dass wir nicht über die entsprechenden Rechte dazu verfügen. Wenn Sie beispielsweise der Meinung sind, dass ein Dienstkonto ohne Ihre Zustimmung für Sie erstellt wurde oder Sie kein*e aktive*r Nutzer*in mehr sind, können Sie verlangen, dass wir Ihr Konto wie in dieser Richtlinie vorgesehen löschen. Wenn Sie uns Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer Daten für einen begrenzten Zweck gegeben haben, können Sie uns kontaktieren, um diese Zustimmung zurückzuziehen, was jedoch keine Auswirkungen auf die zu diesem Zeitpunkt bereits erfolgte Verarbeitung hat. Wenn Sie solche Anfragen stellen, benötigen wir möglicherweise Zeit, um Ihre Anfrage zu untersuchen und zu erfüllen. Wenn es eine Verzögerung oder einen Streit darüber gibt, ob wir das Recht haben, Ihre Daten weiter zu verwenden, werden wir jede weitere Verwendung Ihrer Daten einschränken, bis der Anfrage nachgekommen oder der Streit beigelegt ist. Wenn Sie der Weitergabe von Informationen über Sie an eine App von Drittanbieter*innen widersprechen, deaktivieren Sie die App bitte.

Abmeldung von Mitteilungen: Sie können den Erhalt von Werbemitteilungen von uns abbestellen, indem Sie den Link zum Abbestellen in jeder E-Mail verwenden, Ihre E-Mail-Einstellungen im Einstellungsmenü Ihres Service-Kontos aktualisieren oder uns wie unten beschrieben kontaktieren, um Ihre Kontaktdaten aus unserer E-Mail-Liste für Werbezwecke oder unserer Registrierungsdatenbank entfernen zu lassen. Auch nachdem Sie den Erhalt von Werbenachrichten von uns abbestellt haben, werden Sie weiterhin Transaktionsnachrichten von uns bezüglich unserer Dienste erhalten. Sie können einige Benachrichtigungsnachrichten in Ihren Kontoeinstellungen abwählen.

Senden von „Do Not Track“-Signalen: Einige Browser haben „Do Not Track“-Funktionen (DNT) integriert, die ein Signal an die von Ihnen besuchten Websites senden können, das anzeigt, dass Sie nicht verfolgt werden möchten. Da es noch kein gemeinsames Verständnis darüber gibt, wie das DNT-Signal zu interpretieren ist, reagieren unsere Dienste derzeit nicht auf DNT-Signale von Browsern. Sie können eine Reihe von anderen Tools verwenden, die wir zur Verfügung stellen, um die Datenerfassung und -nutzung zu kontrollieren.

Datenportabilität: Datenportabilität ist die Möglichkeit, einige Ihrer Informationen in einem Format zu erhalten, das Sie von einem*r Dienstanbieter*in zu einem*r anderen übertragen können (z.B. wenn Sie Ihre Mobiltelefonnummer zu einem*r anderen Anbieter*in übertragen). Je nach Kontext gilt dies für einige Ihrer Daten, aber nicht für alle Ihre Daten. Wenn Sie es wünschen, stellen wir Ihnen eine elektronische Datei Ihrer grundlegenden Kontoinformationen zur Verfügung.

Wie wir die von uns gesammelten Informationen international übertragen

Internationale Übertragungen von Informationen, die wir sammeln

Wir erheben Informationen weltweit und speichern diese Informationen hauptsächlich in den Niederlanden. Wir übertragen, verarbeiten und speichern Ihre Daten außerhalb Ihres Wohnsitzlandes in die Niederlande, um Ihnen die Dienste zur Verfügung stellen zu können. Wann immer wir Ihre Daten übertragen, ergreifen wir Maßnahmen, um sie zu schützen.

Internationale Übertragungen an Dritte: Einige der in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Dritten, die im Rahmen von Verträgen Dienstleistungen für uns erbringen, haben ihren Sitz in den Vereinigten Staaten. Diese Unternehmen nutzen ausnahmslos das EU-U.S. und Swiss-U.S. Privacy Shield Framework, von der Europäischen Kommission genehmigte standardisierte vertragliche Datenschutzklauseln, verbindliche Unternehmensregeln für Übertragungen an Datenverarbeiter oder andere geeignete rechtliche Mechanismen zur Absicherung der Übertragung. Bitte beachten Sie unsere Privacy-Shield-Hinweise weiter unten.

Privacy-Shield-Hinweis

SendGrid, Inc., Google LLC und Facebook, Inc. nehmen am EU-U.S. und Swiss-U.S. Privacy Shield Framework und den Privacy Shield Principles teil und halten diese ein, was die Sammlung, Verwendung und Aufbewahrung von Informationen über Sie betrifft, die aus der Europäischen Union oder der Schweiz (je nach Anwendbarkeit) in die USA übertragen werden.

Gemäß dem EU-U.S. und Swiss-U.S. Privacy Shield Frameworks sind diese Unternehmen für die Verarbeitung von Informationen über Sie verantwortlich, die sie aus der EU und der Schweiz erhalten und die in unserem Auftrag an Dritte weitergegeben werden. Sie halten die Privacy-Shield-Prinzipien für solche Weiterübermittlungen ein und bleiben gemäß den Privacy-Shield-Prinzipien haftbar, wenn Dritte, die sie mit der Verarbeitung solcher Informationen über Sie in unserem Namen beauftragen, dies in einer Weise tun, die nicht mit diesen Prinzipien vereinbar ist, es sei denn, sie weisen nach, dass sie für das Ereignis, das den Schaden verursacht hat, nicht verantwortlich sind.

Um mehr über das Privacy-Shield-Programm zu erfahren und die Zertifizierungen dieser Unternehmen einzusehen, besuchen Sie bitte hier: www.privacyshield.gov.

Weitere wichtige Informationen zum Datenschutz

Unsere Politik gegenüber Kindern

Die Dienste richten sich nicht an Personen unter 16 Jahren. Wir sammeln nicht wissentlich persönliche Daten von Kindern unter 16 Jahren. Sollte uns bekannt werden, dass ein Kind unter 16 Jahren uns persönliche Daten zur Verfügung gestellt hat, werden wir Maßnahmen ergreifen, um diese Daten zu löschen. Wenn Sie erfahren, dass ein Kind uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, kontaktieren Sie uns bitte unter info@viennashorts.com.

Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie

Wir können diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit ändern. Wir werden alle Änderungen der Datenschutzrichtlinien auf dieser Seite veröffentlichen und, wenn die Änderungen signifikant sind, werden wir einen auffälligen Hinweis auf den Homepages der Dienste, den Anmeldebildschirmen oder durch das Senden einer E-Mail-Benachrichtigung an Sie bereitstellen. Wir werden auch frühere Versionen dieser Datenschutzrichtlinie in einem Archiv zu Ihrer Einsichtnahme aufbewahren. Wir empfehlen Ihnen, unsere Datenschutzrichtlinie jedes Mal zu lesen, wenn Sie die Dienste nutzen, um über unsere Informationspraktiken und die Möglichkeiten, die Sie zum Schutz Ihrer Daten beitragen können, informiert zu bleiben.

Wenn Sie mit Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden sind, müssen Sie die Nutzung der Dienste einstellen und Ihr(e) Konto/Konten deaktivieren, wie oben beschrieben.

Kontaktieren Sie uns

Ihre Informationen werden von Vienna Shorts kontrolliert.Wenn Sie Fragen oder Bedenken bezüglich des Umgangs mit Ihren Daten haben, richten Sie Ihre Anfrage bitte an Vienna Shorts.

Vienna Shorts
Q21/MuseumsQuartier, Museumsplatz 1/5/2
1070 Wien
Austria
E-Mail: info@viennashorts.com